GoldStücke 2018

4. Juni bis 15. Juni - Weststadthalle Essen

 Liebe Gäste und Besucher/innen,

 

wir freuen uns, Ihnen die bereits 6. Ausgabe unseres Schultheaterfestivals GoldStücke präsentieren zu können.

 

In diesem Jahr werden 31 Inszenierungsprojekte aus 20 Essener Schulen teilnehmen. Rund 600 Kinder und Jugendliche aus allen Schulformen haben sich intensiv vorbereitet, um Ihnen und uns
IHR Theaterstück vorzuführen. Vom 4. Juni bis 15. Juni zeigen wir alle diese Stücke in der Weststadthalle Essen.

 

Über zwei Schwerpunkte des diesjährigen Festivals freuen wir uns

dabei besonders. Waren auch schon im Vorjahr bereits in einigen

Inszenierungen geflüchtete Schüler/innen beteiligt, so begrüßen

wir diesmal 8 solcher Projekte im Programm.

 

Der 7. Juni wird sich vollständig dem Projekt Schools Connected

widmen, das in Zusammenarbeit von Schauspiel Essen und SkF

entwickelt wurde. Beteiligt sind Gruppen aus 6 Schulen im Stadtgebiet, von denen jeweils 2 als Partnerschulen zusammengearbeitet haben. Sie haben sich mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten Ihrer Lebenswelten und Stadtteile beschäftigt und daraus ihre Stücke entwickelt.

 

Beide Besonderheiten machen exemplarisch deutlich, in welcher Breite und mit welchem Erfolg Bildungsauftrag und sozialer Auftrag durch Theaterpädagogik verfolgt werden können. Wir möchten Sie herzlich einladen, sich Zeit zu nehmen für diese Kinder und Jugendlichen und ihre Themen. Sie verdienen unsere Aufmerksamkeit!

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Partner und Unterstützer der GoldStücke, insbesondere an die Kulturstiftung Essen, die Sparkasse

Essen und HOCHTIEF.

 

Es grüßen Sie herzlich

Claudia Mandrysch und Björn Enno Hermans

Geschäftsführung SkF Essen-Mitte e.V.



Noch ein organisatorischer Hinweis

 Alle Aufführungen beginnen um 10.00 Uhr.  Ausnahmen sind der 07.06., 10.00 & 12.30 sowie 09.06., 11.00, 12.30 & 14.00 Uhr. Wie in den Vorjahren werden jeweils 2-3 Stücke direkt nacheinander gezeigt und wir wünschen uns, dass das Publikum nach Möglichkeit alle Beiträge anschaut. Insgesamt werden die Veranstaltungen zw. 60 – 90 Minuten dauern. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine Reservierung ist jedoch erwünscht.

 

Kontakt: Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e. V.

Mail: goldstuecke@skf-essen.de | Tel.: 0163-2759904