GoldStücke Festival

3. Juni bis 19. Juni 2019 - Weststadthalle Essen

 

Zwischen dem 04.06. und 19.06. werden 35 Inszenierungs­projekte aus 28 Schulen ihre Stücke vorstellen. 35 Premieren, 35 mal Lampenfieber und volle Konzentration. 35 mal Kinder und Jugendliche, die zeigen was sie bewegt und was sie draufhaben. Ca. 600 Akteure*innen auf der Bühne!

 

Lassen wir uns erneut überraschen und berühren von Themen und Ideen. Tauchen wir ein in Welten, die aus freier Phantasie entstehen, sich an Theatervorlagen orientieren und diese neu interpretieren, oder uns Einblick geben in die Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Unser Festival ist integrativ und inklusiv! Sowohl in vielen Inszenierungsgruppen, als auch über das ganze Festival hinweg ist dieser Anspruch gelebte Realität.

 

Wir möchten Sie und Euch herzlich einladen, sich Zeit zu nehmen für diese Kinder und Jugendlichen und ihre Themen. Sie verdienen unsere Aufmerksamkeit!

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Partner und Unterstützer der GoldStücke, insbesondere an die Alfred­Krupp­ und Friedrich­ Alfred­Krupp­Stiftung, den Förderverein der Schule am Hellweg und an das Team der Weststadthalle / das Jugendamt der Stadt Essen, welches seit Beginn an unser Gastgeber und Partner ist.

 

 

 

Es grüßen Sie herzlich

Claudia Mandrysch und Dr. Björn Enno Hermans

Geschäftsführung

cse gGmbH



Noch ein organisatorischer Hinweis

Wie in den Vorjahren werden jeweils 2-3 Stücke direkt nacheinander gezeigt und wir wünschen uns, dass das Publikum nach Möglichkeit alle Beiträge anschaut. Insgesamt werden die Veranstaltungen zw. 60 – 90 Minuten dauern. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine Reservierung ist jedoch erwünscht.

 

Kontakt Platzreservierung:

cse gGmbH | Kopstadtplatz 13 | 45127 Essen

Tel.: 0163­-2759904

Mail: goldstuecke@cse.ruhr