GoldStücke 2017

7. Juni bis 22. Juni - Weststadthalle Essen

Liebe Gäste und Besucher/innen unseres Theaterfestivals,

 

in diesem Jahr gehen wir zum 5. Mal mit unserem Festival Goldstücke an den Start, auf das sich über 600 Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Schulformen aus ganz Essen innerhalb eines Schuljahrs vorbereitet haben, um Ihnen und uns IHR Theaterstück vorzuführen.

 

Alle Kinder und Jugendliche konnten über das gesamte Schuljahr eine ganz besondere Lernfördererfahrung sammeln: Sie trainierten aktiv ihr Gedächtnis und ihre Konzentrationsfähigkeit, erwarben Sprach-, und Sozialkompetenzen aber auch emotionale Intelligenz und erlebten Stärkung, Erfolg und Gemeinschaft. Ganz nebenbei setzten sie sich mit gesellschaftsrelevanten Themen kritisch auseinander, die Fragen zur Integration und sozialer Gerechtigkeit, Freundschaft, Liebe und Respekt vor dem Nächsten behandeln und erwarben Empathie und Akzeptanz als elementare Kompetenzen zwischenmenschlicher Beziehungen.

 

Alle Kinder und Jugendlichen gehen hierdurch stärker und verantwortungsbewusster in ein neues Schuljahr, erfahren Wachstum und Reife ihrer Persönlichkeit und erleben sich insgesamt selbstbewusster: Für uns vom SkF die Basis für Erfolg in vielen weiteren Lebensbereichen.

 

Unserer Überzeugung nach braucht es noch mehr Raum für solch ganzheitliche und interdisziplinäre Lernerfahrungen.

Wir sind stolz, Ihnen die Ergebnisse präsentieren zu können und möchten Sie herzlich einladen, sich hierfür Zeit zu gönnen. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst … wir versprechen Ihnen, es wird auch Sie bereichern!

 

Ein besonders großes Dankeschön geht an die Kulturstiftung Essen, die uns in diesem Jahr entscheidend unterstützt!

 

Es grüßen Sie herzlich

Claudia Mandrysch und Björn Enno Hermans

Geschäftsführung SkF Essen-Mitte e.V.



Noch ein organisatorischer Hinweis

Die Aufführungen beginnen an den Vormittagen um 10.00, an den Nachmittagen um 14.00. Es sind jeweils 2-3 Stücke direkt nacheinander zu sehen. Insgesamt werden die Veranstaltungen zw. 60–90 Minuten dauern. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine Reservierung ist jedoch erwünscht.

 

Kontakt: Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e. V.

Mail: m.heijenga@skf-essen.de | Tel.: 0163-2759904