Golstücke 2017 - Es geht los!

Montag, 29.05.17 - heute haben die Bühnenproben in der Weststadthalle begonnen.

 

Um kurz vor acht Ankunft der Crew an der Halle und ein unschöne Nachricht: Keine Strom in der Halle, gestern war ein Blitz eingeschlagen und hat die Elektrik lahm gelegt. Die Besatzung der Weststadthalle blieb entspannt und kurz darauf traf die Elektrofirma ein, die das Problem dann auch gelöst hat.

Also schnell die Brötchen geschmiert und war alles bereit für die erste Probe ab 10:00.

 

Die Theatergruppen der Astrid-Lindgren-Schule waren in diesem Jahr die ersten, gefolgt von der Comeniusschule. Am Nachmittag dann noch die Schule am Wasserturm.

 

So wird es die ganze Woche weiter gehen.  3-4 Proben am Tag. Nach dem Pfingstwochenende wird es dann ernst: Die Aufführungen beginnen am 07.06.2017. Dann ist wieder die Astrid-Lingren-Schule da und bereits komplett ausverkauft.


Golstücke 2017 - Die Programme sind da!

Wir bereiten den Versand des neuen Programms
an alle Essener Schulen vor. 


Golstücke 2016 - ein kleiner Rückblick

2 Wochen Festival - so schnell vorbei.
Ach, schon vorbei? So kurzweilig und spannend waren diese 2 Wochen für unser Festivalteam, dass dieser spontane Ausspruch am letzten Tag ganz von Herzen kam. Intensiv und auch anstrengend war die Zeit - aber eben auch sehr schön. Diesmal konnte das Vorjahr noch einmal getoppt werden. Sehr gefreut hat uns das deutlich gestiegene Publikumsinteresse - vor allem für die aufführenden Kinder und Jugendlichen, deren tolle Leistung auch dadurch große Anerkennung erfahren hat. Eigentlich haben alle vor vollem Haus gespielt - und so sollte es sein.

Die wichtigsten Zahlen:

  • Auf der Bühne: rund 420 Schauspieler, Tänzer und Musiker
  • Vor der Bühne: ca. 2300 Zuschauer
  • Vorstellungen: 23 Projekte aus 13 beteiligten Schulen

Nun geht es bald in die Ferien, in denen wir an den an den Videoaufnahmen Eurer Stücke arbeiten werden.
Zu Beginn des neuen Schuljahres gibt es dann für jede und jeden, der aufgetreten ist, eine DVD mit dem Video der Aufführung und vielen Fotos.


Diese DVDs werden von den Schulen an Euch verteilt. Solltet Ihr nach dem Sommer eine andere Schule besuchen, teilt uns das gerne mit - Die DVD soll Euch ja  in jedem Fall erreichen. In Kürze findet Ihr auf dieser homepage eine kleine Auswahl der Aufführungsfotos.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen die zum Gelingen des Festivals beigetragen haben. Es waren viele - Lehrerinnen und Lehrer, unsere Theater-, Tanz- und Musikpädagogen, das Technik-Team, Eltern, die Kolleginnen und Kollegen aus der Weststadthalle und den SkF.-
DANKE!

 

Bis zum nächsten Jahr!


Halbzeit  - die erste Woche ist gelaufen!

(Eintrag vom 03.06.2016) / Autor: Markus Heijenga

Das war die erste Woche. 5 Tage mit tollen Vorstellungen und Eindrücken.

 

Bisher haben 1200 Menschen die Stücke gesehen. Heute (Freitag) ist die gesamte Astrid-Lindgren-Schule aus Essen-Horst angereist um ihre 3 Theatergruppen zu feiern. Dazu noch eine Klasse der Hinsbeckschule aus Kupferdreh und – das freut uns ganz besonders – rund 80 Eltern waren dabei. Zusammen c. 320 Zuschauer, volles Haus und super Atmosphäre. So kann es nächste Woche weiter gehen.

 

 Hier ein paar Eindrücke aus der ersten Woche.


Und los! Es ist soweit - wir eröffnen am kommenden Montag!

(Eintrag vom 27.05.2016) / Autor: Markus Heijenga

Es ist soweit – am kommenden Montag, 31.05., 10:00 eröffnen die GoldStücke 2016 mit den Aufführungen der Schule im Bergmannsfeld und der Nordviertelschule. Dann geht es täglich weiter mit Aufführungen bis zum Finale am 10.06.

 

In den vergangenen Tagen fanden auf der Bühne der Weststadthalle vorletzte und letzte Proben statt. Nach den Aufführungen, die in diesem Jahr ja alle vormittags um 10:00 starten, finden im Anschluss jeweils weitere Generalproben statt.

 

Wir freuen uns sehr auf die nächsten 2 Wochen und können schon jetzt einen sich anbahnenden Zuschauerrekord verkünden. Bisher haben wir über 1700 Platzreservierungen entgegen genommen. Das ist Spitze!!

 

Trotzdem ist es noch nicht zu spät. In einigen Vorstellungen sind noch Plätze frei. Kurzentschlossene können sich gerne noch melden.

Am besten per Mail (siehe Kartenreservierung). Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch.


21 Essener Schulen nehmen teil

(Eintrag vom 14.05.2015) / Autor: Johannes Roggenkamp (WAZ)


Die Veranstaltung „Goldstücke“ in der Weststadthalle lädt ein: Es geht auch um die Zusammenarbeit von Schülern mit und ohne Behinderung.

„Hast Du schon mal ,behindert’ gesagt und damit jemanden beleidigen wollen? Hast Du mal einen Polen gefragt, ob er schon etwas geklaut hat? Hast Du, hast Du, hast Du?“
Sechs Schüler der Schule am Hellweg stehen in weißen Maleranzügen auf der Bühne und rufen die Fragen in die noch leeren Zuschauerränge der Weststadthalle. Es ist ihre Generalprobe, denn sie eröffnen mit ihrem Stück „Ich bin so und Du bist anders“ die dritte Auflage von „GoldStücke“, dem Festival für Theaterpädagogik an Schulen. Ihr Appell: Anders zu sein ist nicht schlimm, schon gar kein Grund für Ausgrenzung.