15 Schüler*innen aus der 3. und 4. Klasse

Ca.  20 Minuten | Schauspiel

 

Willkommen im Satzzeichenland

Im Satzzeichenland tummeln sich alle möglichen Gestalten, nicht nur Punkt, Komma, Ausrufezeichen und Fragezeichen,

sondern auch Prinzessinnen, Königin und König, Ritter und Dienerinnen.

Eins wird schnell klar:

Alle sind unterschiedlich, alle sind besonders, alle sind wichtig.

Doch richtig Spaß macht es erst, wenn alle zusammenhalten und gemeinsam an einem Strang ziehen.

 

Leitung: Joeris Burger

Team: Kira Klimpel


15 Schüler*innen der 3. und 4. Klasse 

Ca. 25 Minuten | Schauspiel

 

Keine Panik!?

Kinder spielen ahnungslos in ihren Häusern, als plötzlich einige Bauarbeiter mit schwerem Gerät vorfahren und behaupten, alle Häuser abreißen zu müssen. Ein führender Schnellimbiss möchte sich an Ort und Stelle schnellstens vergrößern. Doch es kommt noch schlimmer – die Nachbarskinder sind in Wahrheit Aliens vieler fremder Planeten und… – die Erde soll auch noch abgerissen werden. Warum? Das weiß keiner so genau. Der Beginn eines turbulenten und zugleich urkomischen Wettlaufs gegen die Zeit – wird die Erde wieder einmal gerettet werden können?!

 

Leitung: Mareike Covella

Team: Lisa Scheich, Stefan Bartels, Kim Rehbehn, Silke Hansmann


40 Schüler*innen der 2. – 4. Klasse

30 Minuten | Schauspiel, Tanz, Musik

 

Super sein ist (gar nicht) schwer! 

Die drei Geschwister in diesem selbstgeschriebenen Stück haben es nicht leicht. Mal kommt eine zu spät zur Schule, die andere hat nicht für den Test gelernt und die dritte wird von ihren Mitschülern gehänselt, weil sie zu schwach ist. Doch als die drei eines Morgens aufwachen, ist auf einmal alles ganz anders. Plötzlich verfügen sie über Superkräfte und alle Probleme scheinen so gelöst zu sein. Oder vielleicht doch nicht? Welche neuen Schwierigkeiten sich für die drei auftun und ob sie diese auch ohne besondere Kräfte bewältigen können, erfahren sie in diesem lustigen und lehrreichen Theaterstück!

 

Leitung: Marcel Schäfer, Paulo Santos, Thomas Ophelders

Team: Regina Wiesweg


26 Schüler*innen der 3a 

Ca. 40 Minuten | Schauspiel, Tanz

 

Die Abenteuer der Eule – Eine musikalische Reise

Was ist eigentlich ein Syrtós und warum feiert man in Schweden Midsommar? Diesen und vielen anderen Fragen rund um das Thema Musik stellen sich unsere kleinen Eulen auf Ihrer Reise mit dem Tourbus durch Europa. Doch sie bleiben nicht allein. Auf ihrem Weg lernen sie andere Tiere kennen, die Ihnen etwas über Bräuche, Traditionen und Musik erzählen können. Eine Geschichte über Musik und Tanz, aber auch über Freundschaft und Neugierde auf neue Menschen und Kulturen. Steigt ein und kommt mit uns!

 

Leitung: Sandra Sánchez Herrero

Team: Tanja Twiehaus, Astrid van der Heyden