Integrationszentrum der Essener Gymnasien

15 Schüler/innen aus der 7. und 8. Klasse | Sprachförderprojekt

mit Seiteneinsteigern | Ca. 30 Minuten | Schauspiel

Wege

Wir alle beginnen mit der Geburt unseren Lebensweg. Jeder Weg ist anders und doch gibt es Gemeinsamkeiten. Manchmal ist unser Weg steinig und schwer und manchmal scheint es, als könnten wir fliegen.  Wir sind auf unseren Wegen nicht allein, sondern begegnen anderen Menschen, treffen auf ihre Lebensgeschichte und kreuzen ihren Lebensweg. Dabei ist der Weg der Freundschaft für jeden von uns wichtig. Was ist Freundschaft und wie erkenne ich einen Freund? Schließlich fragen wir, wo unser Weg hingehen wird. Was wünschen wir uns? Diese Geschichte ist noch nicht geschrieben, der Weg ist noch nicht gegangen.

 

Leitung: Tanja BidloKluitmann

Team: Viola Knapp, Lisa Scheich, Malak El-Chkief


Integrationszentrum der Essener Gymnasien

 22 Schüler/innen aus der 7. und 8. Klasse | Sprachförderprojekt

mit Seiteneinsteigern | Ca. 25 Minuten | Schauspiel

Marktgeschichten

Es herrscht reges Treiben auf dem Markt: Verkäufer preisen ihre Waren an und Kunden feilschen, wie immer, um den Preis. Bis plötzlich etwas ganz Anderes zum Verkauf steht: Geschichten. Wer kennt das schönste Märchen? Mögen sie es lieber verrückt oder romantisch? Und, kann man sich seine Geschichte auch selbst  zusammenstellen? Lassen sie sich mit einer verrückten Familiengeschichte, der Geschichte über drei Prinzessinnen und ganz eigenen Fantasien in die Welt der Gedanken entführen. Wo führt es Sie am Ende hin?!

 

Leitung: Mareike Covella

Team: Marie Rittmann, Felisa Erkek, Gül Alagöz 


Carl Human Gymnasium

12 Schüler/innen aus der Seiteneinsteigerklasse | Sprachförderprojekt

mit Seiteneinsteigern | Ca. 40 Minuten | Schauspiel

Don Quijote und ich

„In einem Ort der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnern will lebte vor nicht langer Zeit …“ Theaterstück zwischen Fantasie und Realität von und mit Jugendlichen der Seiteneinsteigerklasse am Carl Humann Gymnasium. 16 junge Menschen untersuchen Don Quijote. Sie leben seine Fantasien, imitieren seine Abenteuer und kämpfen gegen ganz eigene Windmühlen. Denn wieviel vom Don Quijote steckt in mir? In der Beschäftigung mit Don Quijote, der seinem problematischen und schwierigen Leben entflieht und eine perfekte Fantasiewelt erschafft, sowie im Abgleich mit der eigenen Realität entsteht ein Stück voller Fantasie, Bewegung und Musik.

 

Leitung: Sandra Sanchez Herrero

Team: Eva Scholten, Marius Richter


Realschule Überruhr

10 Schüler/innen aus der 5. und 6. Klasse | Ca. 20 Minuten

Schauspiel

"Gerüchte"

Ein Haus in einer Straße in Überruhr. Die Bewohner wissen ALLES übereinander. Doch ist das auch wirklich wahr? Ein rasantes, witziges Stück über Gerüchte und deren Auswirkungen.

 

Leitung: Lucia Lambach